asynchronous time-division multiplexing

   Abbreviated ATDM. An asynchronous and adaptive version of timedivision multiplexing in which time slots are allocated dynamically based on demand.

Dictionary of networking . 2014.

Look at other dictionaries:

  • Time-division multiplexing — (TDM) is a type of digital or (rarely) analog multiplexing in which two or more signals or bit streams are transferred apparently simultaneously as sub channels in one communication channel, but are physically taking turns on the channel. The… …   Wikipedia

  • Asynchronous Time Division — (ATD) oder Asynchronous Time Division Multiplexing (ATDM) auf Deutsch Asynchrones Zeitmultiplex (auch Statistisches Zeitmultiplex) ist ein Verfahren zum Multiplexen eines Kanals. Ein am Multiplexer ankommender Datenstrom wird in Pakete aufgeteilt …   Deutsch Wikipedia

  • Time Division Multiple Access — Multiplexverfahren (lat. multiplex „vielfach, vielfältig“) sind Methoden zur Signal und Nachrichtenübertragung, bei denen mehrere Signale zusammengefasst (gebündelt) und simultan über ein Medium (Leitung, Kabel oder Funkstrecke) übertragen werden …   Deutsch Wikipedia

  • Coarse Wavelength Division Multiplexing — Multiplexverfahren (lat. multiplex „vielfach, vielfältig“) sind Methoden zur Signal und Nachrichtenübertragung, bei denen mehrere Signale zusammengefasst (gebündelt) und simultan über ein Medium (Leitung, Kabel oder Funkstrecke) übertragen werden …   Deutsch Wikipedia

  • Optical Frequency Division Multiplexing — Multiplexverfahren (lat. multiplex „vielfach, vielfältig“) sind Methoden zur Signal und Nachrichtenübertragung, bei denen mehrere Signale zusammengefasst (gebündelt) und simultan über ein Medium (Leitung, Kabel oder Funkstrecke) übertragen werden …   Deutsch Wikipedia

  • Wavelength Division Multiplexing — Multiplexverfahren (lat. multiplex „vielfach, vielfältig“) sind Methoden zur Signal und Nachrichtenübertragung, bei denen mehrere Signale zusammengefasst (gebündelt) und simultan über ein Medium (Leitung, Kabel oder Funkstrecke) übertragen werden …   Deutsch Wikipedia

  • Multiplexing — General multiplex scheme: the ν input lines channels are multiplexed into a single fast line. The demultiplexer receives the multiplexed data stream and extracts the original channels to be transferred …   Wikipedia

  • Multiplexing — Multiplexverfahren (lat. multiplex „vielfach, vielfältig“) sind Methoden zur Signal und Nachrichtenübertragung, bei denen mehrere Signale zusammengefasst (gebündelt) und simultan über ein Medium (Leitung, Kabel oder Funkstrecke) übertragen werden …   Deutsch Wikipedia

  • Frequency Division Multiple Access — Multiplexverfahren (lat. multiplex „vielfach, vielfältig“) sind Methoden zur Signal und Nachrichtenübertragung, bei denen mehrere Signale zusammengefasst (gebündelt) und simultan über ein Medium (Leitung, Kabel oder Funkstrecke) übertragen werden …   Deutsch Wikipedia

  • Statistical multiplexing — is a type of communication link sharing, very similar to Dynamic bandwidth allocation (DBA). In statistical multiplexing, a communication channel is divided into an arbitrary number of variable bit rate digital channels or data streams. The link… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.